Heute haben wir unserem Küchenteam im Viertel 2 (1020 Wien) in den Suppentopf geschaut und dass nicht nur sprichwörtlich. Wir zeigen Ihnen heute Fotos von der Suppenzubereitung.

Jeder der zu Hause ab und zu den Kochlöffel schwingt, kennt den Qualitätsunterschied zwischen einer „Packerlsuppe” und einer frisch gekochten Rindssuppe, die ein paar Stunden am Herd geköchelt hat. Zweiteres schmeckt durch frische und hochwertige Zutaten einfach viel besser!

Unserer Meinung nach lässt sich eine hohe Qualität am Teller am besten durch Frischküche erreichen. Das bedeutet, dass alle Gerichte in unseren Betriebsrestaurants täglich frisch vor Ort gekocht werden. Als kleinen „Beweis”, hat unser Betriebsleiter Marco Scheubeck (ein großes Dankeschön dafür!) ein paar Fotos von der täglichen Zubereitung der Suppe für uns gemacht.

So wird unsere Suppe zubereitet

Frische Zutaten als MUSS für eine gute Rindssuppe

1. Vorbereitung der frischen Zutaten: von Rinderknochen über gebräunte Zwiebeln für eine schöne Farbe, bis hin zu Petersilie und Lorbeerblättern.
2.+3. Rindsknochen kalt abwaschen, anrösten, dann kommen nach und nach das geschnittene Gemüse hinzu
4. Mit Wasser aufgießen und jetzt heißt es warten und
5. immer wieder überschüssiges Fett abschöpfen.

Nach zwei bis drei Stunden ist die Suppe fertig und muss nur noch einmal abgeschmeckt werden, bevor sie bei unseren Gästen auf den Teller kommmt.

Gerne zeigen wir Ihnen auch den Herstellungsprozess weiterer Gerichte — was würden Sie gerne sehen? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar und wir werfen für Sie einen Blick in die Kochtöpfe unserer Betriebsrestaurants.

 

 

1 Comment

  • Wolfgang Oberascher 22. Januar 2015 at 16:40

    Mich würde interessieren, wie auch ein Fonds und/oder eine gute Sauce zu einem Braten frisch gemacht wird. Zum Beispiel bei einem Rindsbraten mit Wurzelwerk oder bei Rindsrouladen. Kann mir ein Profi erklären wie groß der Unterschied im zeitlichen Aufwand ist im Vergleich zu einer Fertigbasis?
    Warum glänzen manche Saucen so am Teller und andere haben ein viel natürlicheres Aussehen?

    Reply

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: